Internationaler Tag der Umwelt

Internationaler Tag der Umwelt Den Internationalen Tag der Umwelt feiern wir in Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm. Vier Jahre nach der ersten Konferenz wurde auch in Deutschland der 5. Juni zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt. Weltweit nehmen um die 150…

Wie Sie Ihre BPA-Belastung reduzieren können

Wie Sie Ihre BPA-Belastung reduzieren können Mittlerweile wird man häufiger auf die schädlichen Auswirkungen von Bisphenol A aufmerksam gemacht. Es ist zu hoffen, dass die anderen Bisphenole, deren schädigende Wirkungen ähnlich und teilweise noch schlimmer sind, auch bald die Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen um offiziell als toxisch eingestuft zu werden.  Bis es soweit ist,…

Schädliche Bisphenole für Kinder

Schädliche Bisphenole für Kinder Bisphenole haben hormonähnliche Wirkungen wodurch sie insbesondere bei Kleinkindern die körperliche Entwicklung hemmen. BPA gilt inzwischen als hochgiftiger Stoff mit hormonähnlicher Wirkung (endokriner Disruptor). Besonders wenn Kinder in Kontakt mit dem Gift kämen, könne das in den frühen Entwicklungsphasen eine ordnungsgemäße Ausbildung der Organe und Drüsen behindern und die sexuelle Entwicklung…

Krank durch den Beruf

Krank durch den Beruf Die Liste der Berufskrankheiten ist lang. Oft denken wir gar nicht darüber nach, welchen gesundheitlichen Gefahren sich unsere Mitmenschen aussetzen um ihrer Tätigkeit nachzugehen. Bei manchen Berufen sind die möglichen Schädigungen eindeutig zu beobachten. Berufsgruppen die zum Beispiel Feinstaub ausgesetzt sind, lassen sich leicht definieren. Im Straßenbau, in Holzbetrieben, als Maler…

Und was ist mit Bisphenol S?

Und was ist mit Bisphenol S? Die EU stufte Bisphenol A als besonders besorgniserregend ein und BPA darf ab Januar 2020 nicht mehr in Kassenzetteln in der EU verwendet werden. Als Ersatzstoff für die Bildgebung auf Thermopapier satteln einige Hersteller daher auf Bisphenol S um. Doch auch dieser steht, laut der Europäischen Chemikalienagentur Echa, in…

Wie Digitalisierung unser Leben erschwert

Wie Digitalisierung unser Leben erschwert Nicht immer erleichtert die Digitalisierung unseren Alltag. Vielleicht kennen Sie diese Situation: Sie betreten ein neues Hotelzimmer und suchen den Lichtschalter Vielleicht gibt es den gar nicht. Irgendwo in der Wand eingelassen entdecken Sie dann ein Touchpad mit diversen Bildchen und Skalen. Das eine Symbol könnte Licht bedeuten, nein, waren…

Nicht immer ist Vertrauen besser als Kontrolle!

Nicht immer ist Vertrauen besser als Kontrolle! Immerhin kontrollieren fast 20% der Deutschen immer den Kassenzettel nach dem Einkauf. Die restlichen Vertrauen darauf, dass alles schon stimmen wird. Die Realität sieht jedoch anders aus. Die Fehler die auftreten können passieren aus menschlichem Versagen. Das ist normal und korrigierbar. Jedoch nur wenn man den Kassenzettel direkt kontrolliert.…

Wer auf seinen Status hinweisen muss, hat gar keinen

Wer auf seinen Status hinweisen muss, hat gar keinen Löwen faszinieren Menschen weltweit seit jeher. Der Löwe gilt als mächtiges, stolzes, mutiges, starkes Tier. In diversen Wappen ist ein Löwe zu sehen, in der Werbung und auch als Bezeichnung für Menschen mit hohem Stellenrang verwendet man den Löwen als Symbol. In vielen Kulturen hat der…

Wann beginnt der Erfolg?

Wann beginnt der Erfolg? Ganz klar: Erfolg beginnt außerhalb der Komfortzone. Täglich erreichen uns Lebensläufe von Menschen, die häufig Ihren Arbeitsplatz verlassen haben. Und häufig umgezogen sind. Es scheint, als gäbe es Leute, die sehr lange brauchen ihren Platz im Leben zu finden. Was sie gemeinsam haben, ist die Wiederholung von alten Mustern. Erstaunlich ist…

Gemeinsam sind wir reich!

Gemeinsam sind wir reich! Geteilter Konsum wird immer populärer. Nicht jeder braucht eine eigene Waschmaschine, eine Wohnung für sich alleine oder auch ein Auto. Das Aufkommen der Büchereien ist auch darauf zurück zu führen. Einst belächelt und eine Rarität, mittlerweile aus dem Straßenbild in Deutschland nicht mehr weg zu denken: CarSharing. 2012 fuhren noch 220.000 Menschen…