Der digitale Arbeitsplatz

Der digitale Arbeitsplatz Haben Sie die Aussage schon einmal gehört: Das ist im System so nicht möglich? Wenn die Technik an die Grenzen stößt, läuft nichts mehr. Der digitale Arbeitsplatz: Eine Lösung in Zeiten des Fachkräftemangels, um die Attraktivität des Unternehmens zu steigern. Neben dem damit einhergehenden Wettbewerbsvorteil werden die Geschäftsprozesse optimiert und eine erhöhte…

Framing

Framing Framing bedeutet übersetzte so viel wie etwas einrahmen. Es beschreibt den Prozess einer Einbettung von Ereignissen und Themen in Deutungsraster. Die alleinige Veränderung bei der Formulierung von Wörtern beeinflusst laut Framing deren Präferenzordnung. Dadurch wird den Menschen erleichtert komplexe Informationen zu selektierten und zu strukturieren. So wird eine bestimmte Problemdefinition, Ursachenzuschreibung, moralische Bewertung oder…

Image und Boykott

Image und Boykott Der gute Name ist leicht verloren, aber schwer wiedergewonnen, besagt ein deutsches Sprichwort. Gerade die deutschen Kunden gelten als Marken-treu. Gerät ein Unternehmen in eine Image-Krise kommt es gut wieder heraus, wenn die Aufklärung entsprechend ist und die Verbraucher die Image-Einbuße menschlich nachvollziehen können. Ist die Ursache des Image-Verlustes zu gravierend und…

Arbeitswelt im Wandel

Arbeitswelt im Wandel Generell arbeiten Menschen mit höherem Bildungsabschluss in Deutschland länger. Hochqualifizierte arbeiten jenseits des 60. Lebensjahres noch doppelt so häufig wie weniger qualifizierte Menschen. Das Bildungsniveau ist in den letzten Jahren angestiegen und auch wenn Frauen noch seltener im Alter erwerbstätig sind, steigt auch deren Anteil. Der Anteil der arbeitenden Älteren nimmt in…

Wachstum

Wachstum Einen sehr schönen Ansatz zum Thema Wachstum hat der Dichter Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) aufgestellt: Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können. Ob Johann Wolfgang von Goethe einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Naturforscher den Grundstein für die Forschung um…

Mythos Multitasking

Mythos Multitasking In der heutigen Zeit macht man selten nur noch eine Sache. Oft kümmern wir uns gleichzeitig um verschiedenste Dinge. Frauen wird nachgesagt, sie seien Multitasking-fähiger als Männer. Hierzu fehlt jedoch der wissenschaftliche Beleg. Doch wie häufig erfährt man von Unfällen, die passiert sind, weil im Auto eine Nachricht geschrieben wurde. Wieso sind Verbote…

E-Government

E-Government Um herauszufinden, wie man E-Government attraktiver machen könnte, haben D21 und Neuro Flash eine Studie durchgeführt. Bereits 2017 haben Studien ergeben, dass zwar 80% der Online-Bevölkerung wissen, dass die Behörden Informationen auf den Internetseiten zur Verfügung stellen, aber nur 72% der Befragten wussten etwas von der elektronischen Steuererklärung und weniger als 35% wussten, dass…

Das Parfum

Das Parfum Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Sie von manchen Gerüchen magisch angezogen werden? Wieso duftet es schon von Weitem so köstlich nach Kaffee und frischen warmen Waffeln? Die Antwort lautet: Aromamarketing. Hotels und Restaurants nutzen verschiedene Arten von Duftspendern: Duftgeräte. Duftspray, Raumspray, Diffuser, Duftsäulen, Aroma Streamer, Duftöle, ätherische Öle oder gleich die Beduftung…

Die Da-Vinci-Formel

Die Da-Vinci-Formel Ob als Wegbereiter in der Malerei, als genialer Ingenieur, Visionär in der Wissenschaft oder auch seine anatomischen Studien- Da Vinci war seiner Zeit weit voraus. Noch heute können wir viel von ihm Lernen und Wissen aus seinen Entdeckungen schöpfen. Er schuf zahlreiche Kunstwerke und hinterließ eine große Anzahl von Entwürfen für Gebäude, Maschinen,…

Von Gesichtserkennung und Gedankenübertragung

Von Gesichtserkennung und Gedankenübertragung In anderen Ländern ist die Digitalisierung bereits ein normaler Alltagsbegleiter geworden. Auch solche Formen von Digitalisierung die bei uns nur schwer am Datenschutz vorbeikommen würden. In der südchinesischen Metropole Shenzhen wird inzwischen Gesichtserkennung für die Eingangskontrolle zum U-Bahn-System genutzt. Es sind aktuell 18 Stationen, 28 Metro-Zugänge und 60 Ticketmaschinen mit Gesichtserkennung…