Aktuell & Informativ
Unser Nachrichten-Bereich

Hier besprechen wir gegenwärtiges und werfen einen Blick in die Zukunft.
Neben interessanten Artikeln rund um unsere Branche, veröffentlichen wir regelmäßig verschiedene Beiträge über gesellschafts- und zukunftsrelevante Themen.

Wegwerfware

Wegwerfware In Deutschland wurden bereits in 2017 rund 3,4 Milliarden Pakete verschickt. Rechnet man mit einer durchschnittlichen Höhe je Paket von 20 cm, so würden alle Pakete, übereinandergestapelt, bis zum Mond und fast bis zurück reichen. Pro Tag erreichen die Pakete eine Höhe, die zweieinhalb Mal so hoch ist wie der Mount Everest. Große Versandhäuser…

MEHR

Internationaler Tag der Umwelt

Internationaler Tag der Umwelt Den Internationalen Tag der Umwelt feiern wir in Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm. Vier Jahre nach der ersten Konferenz wurde auch in Deutschland der 5. Juni zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt. Weltweit nehmen um die 150…

MEHR

Wie Sie Ihre BPA-Belastung reduzieren können

Wie Sie Ihre BPA-Belastung reduzieren können Mittlerweile wird man häufiger auf die schädlichen Auswirkungen von Bisphenol A aufmerksam gemacht. Es ist zu hoffen, dass die anderen Bisphenole, deren schädigende Wirkungen ähnlich und teilweise noch schlimmer sind, auch bald die Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen um offiziell als toxisch eingestuft zu werden.  Bis es soweit ist,…

MEHR

Schädliche Bisphenole für Kinder

Schädliche Bisphenole für Kinder Bisphenole haben hormonähnliche Wirkungen wodurch sie insbesondere bei Kleinkindern die körperliche Entwicklung hemmen. BPA gilt inzwischen als hochgiftiger Stoff mit hormonähnlicher Wirkung (endokriner Disruptor). Besonders wenn Kinder in Kontakt mit dem Gift kämen, könne das in den frühen Entwicklungsphasen eine ordnungsgemäße Ausbildung der Organe und Drüsen behindern und die sexuelle Entwicklung…

MEHR

Krank durch den Beruf

Krank durch den Beruf Die Liste der Berufskrankheiten ist lang. Oft denken wir gar nicht darüber nach, welchen gesundheitlichen Gefahren sich unsere Mitmenschen aussetzen um ihrer Tätigkeit nachzugehen. Bei manchen Berufen sind die möglichen Schädigungen eindeutig zu beobachten. Berufsgruppen die zum Beispiel Feinstaub ausgesetzt sind, lassen sich leicht definieren. Im Straßenbau, in Holzbetrieben, als Maler…

MEHR

Und was ist mit Bisphenol S?

Und was ist mit Bisphenol S? Die EU stufte Bisphenol A als besonders besorgniserregend ein und BPA darf ab Januar 2020 nicht mehr in Kassenzetteln in der EU verwendet werden. Als Ersatzstoff für die Bildgebung auf Thermopapier satteln einige Hersteller daher auf Bisphenol S um. Doch auch dieser steht, laut der Europäischen Chemikalienagentur Echa, in…

MEHR