Quittiert bald seinen Dienst: Der Papierbon.

Papierquittungen haben viele Nachteile: Sie lassen sich schlecht sortieren, zerknittern, bleichen irgendwann aus. Ihre Herstellung vernichtet kostbare Ressourcen, ihre Anschaffung kostet viel Geld und Zeit. Und trotzdem werden jeden Tag Millionen Bons gedruckt.

Zugegeben: Wir können Papierquittungen nicht besser machen. Aber wir können etwas anderes: Sie ersetzen.

Dafür haben wir eine Technologie entwickelt, die papierloses Quittieren ermöglicht – so einfach und komfortabel wie nie. Eine innovative Software, die Bons noch während des Bezahlvorgangs digital überträgt. Von der Kasse aufs Smartphone. Vom Smartphone zum Steuerberater. Just in time. Das ist At-min.

At-min

At-min ist die erste massentaugliche Software für papierloses Quittieren: Jeder Supermarkt kann sie integrieren, jeder Smartphone-Nutzer sie verwenden. Sie schafft eine digitale Schnittstelle zwischen Händler und Verbraucher, und eine zwischen Verbraucher und Steuerberater – das macht vieles einfacher.

Ganzheitliche Lösung.

At-min besteht aus zwei Komponenten: Einer Soft- und Hardwarelösung für die Verkaufskasse im Geschäft. Und einer App, die sich die Kunden auf ihr mobiles Endgerät laden und in der sie einmalig einen Account anlegen. Das ist alles.

Danach läuft alles vollautomatisch: Sobald die Ware bezahlt ist, überträgt das Kassensystem den Bon auf das Smartphone. Digital, kabellos, und ganz ohne Aufwand für Verbraucher und Verkäufer.

Digitale Ordnung – statt Zettelwirtschaft.


Schluss mit dem Zettelchaos! At-min bringt Ordnung in die Verwaltung von Quittungen: Jeder Nutzer kann in der Applikation intuitiv ein Ordnersystem einrichten und dort alle Bons digital auf geschäftlicher oder privater Ebene ablegen.

Perfekt, um auf Garantiequittungen zurückzugreifen oder den Überblick über Ausgaben zu behalten. Von jedem Ort und zu jeder Zeit. Ohne lästiges Einscannen der Bons, ohne langes Wühlen in der Kassenzettelbox.
Ein Fingertipp genügt.

Alle Bons. An einem Ort.

Mit At-min kommen Bons an den Ort, der schon jetzt für viele unverzichtbarer Alltagsbegleiter und Organisationshelfer ist: das Smartphone. Dort werden sie vollautomatisch digital abgelegt – und sicher für die Zukunft verwahrt.

Jederzeit Zugriff für den Nutzer. Und für alle, denen Sie Zugang gewähren.

At-min ist das digitale Archiv für alle Kassenzettel. Und wer dazu Zugang bekommen soll, kann jeder Nutzer selbst festlegen. So ist es beispielsweise möglich, Ordner mit geschäftlichen Ausgaben einzurichten, und sie dem Steuerberater oder der Buchhaltung freizugeben. Das spart Zeit und Kosten – und macht überhaupt vieles einfacher.

Digital quittieren – der Umwelt zuliebe.

Jeden einzelnen Tag werden etliche Kilometer an Thermopapier verbraucht – und landen leider nach dem Einkauf direkt im Abfall. At-min soll dafür sorgen, dass kein Baum mehr für die Produktion von Kassenzetteln gefällt werden muss. Das ist unsere Vision.

Wir sind überzeugt davon, dass digitales Quittieren die Umwelt erheblich entlastet. Denn die Abholzung der Wälder schadet dem Ökosystem und vernichtet wertvolle Ressourcen. Die Produktion von Thermopapier setzt zusätzlich Schadstoffe frei. Und auch die Entsorgung der Kassenzettel ist ein Problem für die Umwelt: In dem mehrlagigen Thermopapier stecken Farbstoffe, Entwickler, Stabilisatoren und Bindemittel – es gehört deswegen auf jeden Fall in den Restmüll, landet aber viel zu oft im Papiercontainer. Dadurch gelangt das gefährliche Bisphenol A in die Natur, eine Chemikalie, die Hormonhaushalt und Zellwachstum beeinflussen kann und im Verdacht steht, krebserregend zu sein.

 

Unsere Mission:

Durch At-min Thermopapier endgültig aus den Geschäften dieser Welt verschwinden lassen. Um Verkäufer und Verbraucher gleichermaßen zu schützen, und Verantwortung im Umgang mit den Ressourcen unserer Umwelt zu übernehmen.

At-min spart mehr als nur den Kassenzettel.

Zeitersparnis

Kein Suchen mehr nach Kassenbons. Kein Zeitverlust beim Einscannen oder Kopieren von Belegen. Keine Wartezeit an der Kasse, weil die Bonrolle gewechselt werden muss. At-min lädt Quittungen vollautomatisch und legt sie digital ab.

Kostenersparnis

Kein überflüssiges Ausdrucken der Bons an der Kasse. Kein Bedarf mehr an teurem und gesundheitsgefährdendem Thermopapier, kein zusätzlicher Aufwand für die Buchhaltung oder den Steuerberater: At-min reduziert die Kosten für Händler.

Papierersparnis

Keine Abholzung von Wäldern für die Herstellung von Papierquittungen, keine Schadstoffe, die bei der Papierproduktion freigesetzt werden, kein überflüssiges Ausdrucken und Kopieren für die Unterlagen oder die Buchhaltung: At-min ist die umweltfreundliche Alternative zum klassischen Kassenbon.

At-min steht als Anwendung für alle Smartphones mit iOS- und Android-Betriebssystem kostenlos in den App-Stores zum Download.

 

Die App ist ist leicht verständlich, intuitiv zu bedienen und darauf ausgelegt, zu jeder Zeit zuverlässig zu funktionieren – auch ohne mobilen Internetzugang.

Hinter der Applikation stecken lange Entwicklungsprozesse, komplizierte Programmierung und eine sichere Software-Architektur, entwickelt von der A&G GmbH.

At-min für Unternehmen

Wo sind die Belege?
Nur noch einen Fingertipp entfernt.

Geschäftsessen, Büroeinkäufe, kleine und größere Investitionen: Mit At-min behalten Sie nicht nur den Überblick über alle Quittungen, sondern haben auch zu jeder Zeit Zugriff auf Ihre Daten.

Dafür müssen Sie keine Bons bei den Mitarbeitern einholen oder Quittungen einscannen: Über die praktische Webversion der App lassen sich alle digitalen Belege sammeln, sortieren, für Ihre Zwecke bearbeiten – und auf Wunsch direkt für Ihre Steuerberatung freigeben.

Das spart Zeit, Kosten und Ressourcen. Und stärkt in der Außenkommunikation Ihr Image als umweltbewusstes Unternehmen.

At-min für Großkunden

Die Papierquittung ist die Plastiktüte der Zukunft.

Die Papierquittung hatte lange Zeit ihre Berechtigung – weil es keine Alternative gab: Aus Garantiegründen und zur Dokumentation der eigenen Einkäufe war sie zwar lästig, aber unersetzbar. Bis jetzt.

Denn mit At-min haben wir eine Software entwickelt, die digitales Quittieren in jeder Art von Geschäft möglich macht: Alles, was es braucht, ist unsere Hardwarelösung und die Software. Sie lässt sich mühelos in bestehende Kassensysteme integrieren und läuft rund um die Uhr zuverlässig.

Eine Technologie.
Zahlreiche Vorteile.

Schnellerer Service

Die Abwicklung jedes einzelnen Kunden, der At-min zum digitalen Quittieren nutzt, geht wesentlich zügiger voran. At-min vermindert Wartezeiten an der Kasse und sorgt so für höhere Kundenzufriedenheit.

Geringere Kosten

Wartungskosten für Kassengeräte entfallen, Anschaffungskosten für Thermopapier können gestrichen werden: Durch den Einsatz von At-min verschwindet ein Kostenfaktor aus der Bilanz.

Schutz der Umwelt

Kassierer müssen keine ungewollten Bons mehr drucken, Händler sich nicht mehr um die Entsorgung kümmern und können auf die regelmäßige Neuanschaffung von Thermopapier verzichten. At-min schont so die Ressourcen der Umwelt nachhaltig.

Innovatives Image

At-min ist eine neu entwickelte, in der Form bislang einzigartige Technologie. Märkte, die sie frühzeitig implementieren, können öffentlichkeitswirksam mit dem Einsatz des umweltschonenden und praktischen papierlosen Quittiersystems für sich werben. Und werden gezielt von den Kunden angesteuert, die sich für die Nutzung von At-min entschieden haben. Damit sind Sie frühzeitig Teil eines Systems, das sich in den nächsten Jahren immer stärker etablieren und irgendwann zur Normalität werden wird.

Zugang zu Kundendaten

Alle persönlichen Daten der Nutzer sind geschützt. Mit At-min erhalten Sie aber wichtige anonymisierte Informationen, die Aufschluss über Kaufverhalten, Kundengruppen und mehr geben. Dadurch wird At-min zu einem wichtigen Analysetool, das Ihnen dabei hilft, Ihre Kunden besser kennen zu lernen – um ganz gezielt auf ihre Bedürfnisse reagieren zu können.